Drei bis 5 – She danced slowly

Mit über 100 Shows in 2 Jahren ist Oskar alias “ She danced slowly “ ständig unterwegs. Ob den anfänglichen Akustiksessions oder als Support für Matze Rossi, Rob Lynch, Ducking Punches, etc. – mit seiner emotionalen, kraftvollen Stimme und seiner „One Man Punk Show“ riss er das Publikum mit. Spontanität, mittanzen & singen, weinen und lachen all das ist Teil seiner Show. Obwohl es nach zwei Jahren wunderbar lief, suchte er sich eine Band zur Unterstützung. So wurden aus einer Person drei, die mehr Energie als ein Punk-Rock-Orchester haben. Mit neuer Musik und neuem Style ist die Band nun ständig als Trio unterwegs. Dennoch ist Oskar immer mal Solo anzutreffen und kehrt zu den Alten Wurzeln des Akustik-Punks zurück. +++ Lieder: 1. Breaking 2. 5 am 3. Repeat 4. EX +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.